„Druschba“-Zug zur Fußball-WM

Kategorie
Veranstaltungen
Datum
2018-06-04 00:00 - 2018-06-16 00:00

Pressemitteilung des Druschba Global e.V. vom 17.03.2018.

Die Feindbildmaschinerie gegen Russland droht heiß zu laufen: Zu wichtig sind die Weichenstellungen der Präsidentschaftswahl und des anstehenden weltgrößten Sport- und Medienereignisses, der Fußball-WM 2018 in Russland, welche Sympathiepunkte verleihen und zu einer Normalisierung der Beziehungen zum größten Land der Erde beitragen könnte.

Als Geopolitikprofis und Friedensaktivisten verstehen wir von Druschba Global e.V., was wann und wie hier mit Russland gespielt wird. Darum haben wir unsere diesjährige große Druschba-Friedensfahrt direkt vor die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft gelegt. Vom 4. – 16. Juni 2018 wollen wir mit unserer gemeinsamen Reise ein Zeichen für Völkerfreundschaft und Frieden setzen: persönliche Begegnung, statt einer mittelalterlich anmutenden medialen Hexenjagd gegen ein – den meisten noch unbekanntes – Volk.

„Die Welt zu Gast bei Freunden“ war das Motto der WM in Deutschland 2006. Unsere Freundschaft ist jetzt gefragt, wenn Russland in allen Lebensbereichen wie Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur an die Wand gedrängt, ja zermalmt werden soll. Um einen geplanten oder fahrlässig in Kauf genommenen militärischen Konflikt in unseren Köpfen zu legitimieren? Wir machen da nicht mit. Wir stellen gegen nationalistische und rassistische Hetze gegen Russen den praktischen, nur durch viele aktive Menschen erzielbaren Gedanken von „Frieden durch Völkerfreundschaft“.

Unter diesem Motto laden wir euch herzlich ein, gemeinsam im „Freundschaftszug“ von Berlin nach Moskau zu fahren und sich dort einer aus 15 Zielen zu wählenden Sternfahrt anzuschließen. Die Eröffnung der Fußball-WM werden wir mit Tausenden von Russen auf den Plätzen Moskaus feiern. Mögen es 2018 „Spiele des Friedens“ werden. Auch die Russen wünschen sich nichts sehnlicher.

Die Kosten der Reise betragen je nach Wagenklasse ab 350 Euro für die Hin- und Rückfahrt Berlin-Moskau. Die Anmeldung für den Zug sollte bis 25.03. geschehen, um den Gruppentarif zu sichern. Hinzu kommen individuelle Kosten für die Anreise nach Berlin und die jeweilige Sternfahrt. Je nach selbst gewählter Kategorie der Unterkunft kommen individuelle Kosten für Übernachtung und Verpflegung hinzu. Die Lebenshaltungskosten liegen in Russland ca. bei der Hälfte des deutschen Preisniveaus. Eine individuelle Mitfahrt per PKW bis nach Russland ist ebenfalls möglich.

Infos: www.druschba.info

Anmeldung: https://druschba.info/teilnehmerregistrierung

 
 

Alle Daten

  • Von 2018-06-04 00:00 bis 2018-06-16 00:00

Teilnehmer-Liste

 Keine Teilnehmer 

Powered by iCagenda